© zukunftsgeraeusche

Konglomerat der Moderne – Ernst-Reuter-Platz

Seminar mit der UdK Berlin
Sommersemester 2020

In Kooperation mit dem BHR OX bauhaus reuse befasst sich ein Entwurfsseminar am Fachgebiet Gartenkultur und Freiraumentwicklung an der UdK Berlin unter dem Titel „Stadtraum Freiraum Denkraum“ mit dem Ernst-Reuter-Platz.
Das Seminar im Sommersemester 2020 findet aufgrund der aktuellen Krise als Online-Veranstaltung statt, wobei der Ortsbezug und das Arbeiten vor Ort dennoch ermöglicht werden. Unter anderem in der Woche vom 18. bis 24. Mai dient das BHR OX bauhaus reuse den Studierenden – jeweils einzeln – als Arbeitsraum vor Ort. Wobei die Studierenden den gläsernen Pavillon auch bei selbstständigen Begehungen als Ausgangspunkt nutzen und von dort Eindrücke live in die digitalen Seminar-Runden streamen können.

Das Seminar befasst sich mit den Paradigmen der Landschaftsarchitektur und des Städtebaus der Nachkriegsmoderne an dem dafür repräsentativen Ernst-Reuter-Platz, im Kontext seiner signifikanten Entstehungsgeschichte und Rezeption.
Die Auseinandersetzung stellt die Existenz des Platzes nicht in Frage, sondern untersucht die räumlichen Qualitäten und die Ebenen des Diskurses, die mit dem Ort verbunden sind. Als Entwurfsseminar wird allerdings die Frage nach den Möglichkeiten einer räumlichen Intervention zur Aufgabe gestellt, die – in Relation zur denkmalpflegerischen Unterschutzstellung – die Erhaltung des Platzes mit einer Weiterentwicklung der Qualitäten des Ortes verbindet.

Die Untersuchung beginnt mit einer stadträumlichen Analyse des Platzes und wird mit sechs Übungen hinterleuchtet: zum Architektur- und raumtheoretischen Kontext, zum historischen und stadtentwicklungspolitischen Kontext, zum Thema Denkmalpflege und Nachkriegsmoderne, im Kontext des Berliner Städtebau-Diskurses, zur Typologie architektonischer Strukturen in der Freiraumarchitektur und im Fazit zum Umgang mit dem Erbe der Moderne.
Darauf aufbauend erfolgt die Entwurfsarbeit, die mit – aus aktuellem Anlass – virtuellen Tischkritiken begleitet wird.

Abschließend sollen die Ergebnisse mit einer Ausstellung präsentiert werden – wenn es die Umstände zulassen tatsächlich vor Ort im BHR OX bauhaus reuse.

Fachgebietsleitung: Prof. Dr. Gabriele Schultheiß (UdK Berlin)

Lehrbeauftragter: Robert K. Huber (BHR OX bauhaus reuse / zukunftsgeraeusche)

Tutorin: Anja Müller-Syring (UdK Berlin)

Conglomerate of Modernism (KDM) – Ernst-Reuter-Platz (ERP)

Seminar with the UdK Berlin
Summer-Term 2020

In cooperation with the BHR OX bauhaus reuse, a design seminar at the Department of Garden Culture and Open Space Development at the UdK Berlin under the title “Urban Space Open Space Thinking Space” is dealing with the Ernst-Reuter-Platz. During the week from 18 to 24 May, among other things, the BHR OX bauhaus reuse will serve as an on-site workspace for students – one at a time.

The seminar deals with the paradigms of post-war modernist landscape architecture and urban planning in the representative Ernst-Reuter-Platz, in the context of its significant history and reception.
The discussion does not question the existence of the square, but examines the spatial qualities and levels of discourse associated with the site. As a design seminar, however, the question of the possibilities of a spatial intervention will be raised, which – in relation to the status of a protected monument – combines the preservation of the square with a further development of the qualities of the site.

The investigation begins with an urban spatial analysis of the square and is backlit with six exercises: on the architectural and spatial theoretical context, on the historical and urban development policy context, on the topic of monument preservation and post-war modernism, in the context of the Berlin urban planning discourse, on the typology of architectural structures in open space architecture and in conclusion on how to deal with the heritage of modernism.

Based on this, the design work will be accompanied by virtual table critiques, if the circumstances permit, and the results will be presented in an exhibition at BHR OX bauhaus reuse.

head of department: Prof. Dr. Gabriele Schultheiß (UdK Berlin)

lecturer: Robert K. Huber (BHR OX bauhaus reuse / zukunftsgeraeusche)

tutor: Anja Müller-Syring (UdK Berlin)