THE ONLY ARTIST #18 Anna Weber + Stella Lennert
A Commercial-Carol

Info

Das BHROX bauhaus reuse wird von den Künstlerinnen Anna Weber und Stella Lennert nach dem Lockdown in ein kommerzielles Warenhaus für «liegengebliebene» Künstler*innen verwandelt. Nach dem Fest der Liebe kommt das Fest der Verliebten und solchen, die es noch werden wollen. Das nächste Konsumerlebnis steht schon vor der Tür…

 

Inhalt

Die sülzigen Slogans und Winter-Werbe-Jingles schweben noch in der Luft, da steht schon das nächste Konsumerlebnis in der Tür: Aus dem Fest der Liebe, wird das der Verliebten und solchen, die es noch werden wollen.
Die Lichterketten waren bereits im Rückbau und verschlingen sich nun, chaotisch umherhängend, im Herzstück vom bauhaus reuse: dem zentralen Stromverteiler und neuerdings im Light-Lockdown auch dem kommerziellen Warenhaus für “liegen-gebliebene“ Künstler*innen.
In den „Shopping-Windows“ findet man außerdem noch den letzten weihnachtlichen Ramsch, den absolut keiner wollte. „Warum nicht ich?“, mögen sich die übrig gebliebenen Artikel wieder und wieder gefragt haben. Sie sind über diese Frage verrückt geworden. Aber keine Sorge: Bis zu Valentinstag ist es nicht mehr weit und da geht selbst
der kitschigste Artikel über die Ladentheke. Süße Plüschteddies, Pandas und einige, ganz in „Best-of-Opera“ gekleidete, Sängerinnen wiederholen motorisierte Bewegungen in den Schaufenstern. Ihre Köpfe drehen wie Discokugeln über den ausgestopften Körpern. Die Sängerinnen sind auf „Stand-By“ geschaltet und in die romantische Szenerie integriert. CDs kauft ja seit Jahren keiner mehr. Die kann man sich nur mehr als antiquiertes Kostüm umhängen und seinen Körper selbst als Ware verkaufen.

Kommerz ist in diesen Zeiten die rettende Lösung für die Kunst.