Campus Charlottenburg – 2. Mobilitätstreffen im BHROX bauhaus reuse
«Vorstellung infraVelo & Ramboll Radschnellweg Nr. 5 zwischen Ernst-Reuter-Platz & Charlottenburger Tor»
am 10.08.2021 | 12:45-15:00 Uhr

© zukunftsgeraeusche

Das 2. Mobilitätstreffen zum Radschnellweg entlang der Straße des 17. Juni fand diese Woche im BHROX bauhaus reuse statt. Vorgestellt wurden Optionen für den Radschnellweg Nr. 5 zwischen Ernst-Reuter-Platz und Charlottenburger Tor. Nach einer Begrüßung von TU Berlin Vizepräsident Hans-Ulrich Heiß wurden die Planungen von infraVelo und Ramboll Group vorgestellt. Anhand einer Begehung der Straße des 17. Juni wurden die einzelnen Aspekte der Planung erläutert und anschließend im BHROX mit Vertreter*innen der TU Berlin, der UdK Berlin, des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf, des Landesdenkmalamts Berlin und weiteren Stakeholder*innen vor Ort hinsichtlich Machbarkeit und Umsetzung diskutiert.

Programm
10. August 2021 | 12:45-15:00 Uhr

  • Begrüßung, Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß, Vizepräsident für Lehre, Digitalisierung und Nachhaltigkeit (TU Berlin)
  • Vorstellung Radschnellweg Johann Wetzker (GB infraVelo GmbH & Tina Kunz, Ramboll Group)
  • Start Begehung
  • Diskussion und Aufnahme von Empfehlungen und Herausforderungen sowie Abstimmung einer bevorzugten Variante
  • Verabschiedung
  • Moderation: Nadine Battista, Referentin Campus Charlottenburg (TU Berlin)

 

Das BHROX bauhaus reuse ist eine Pilotplattform für den «Campus Charlottenburg», der ein Leuchtturmprojekt am Wissenschaftsstandort City West darstellt, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu fördern. Ins Leben gerufen wurde der «Campus Charlottenburg» durch den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und die beiden Universitäten Technische Universität Berlin (TUB) und Universität der Künste Berlin (UdK). Der Campus besteht aus einem Netzwerk aus engagierten Institutionen mit Sitz am Standort Charlottenburg: aus dem Kulturbereich die Deutschen Oper, Forschungsinstitutionen wie das Frauenhofer-Institut und die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) oder Organisationen wie die Industrie- und Handelskammer. Das BHROX bauhaus reuse dient als Diskursforum, als Schaufenster und dazu transdisziplinäre Kooperationsprojekte in Wissenschaft, Kunst und Best Practice zu initiieren.