Auch in 2022 wird wieder getanzt: „Dancing on Erst-Reuter-Platz“ geht weiter — mit noch mehr Partner*innen und Tanzstilen! Von Mai – Oktober lädt das BHROX auf auf den Ernst-Reuter-Platz ein. Für Jede*n ist etwas zu finden: Von Rollstuhldisco bis Tango von Stepptanz bis Lindyhop. Neu dabei unter anderem: Tango mit Wendy Hsiao Wang, MiSalsa, TapBeat und SwingPatrol.

 

Nächster Termin:

Freitag 19.08.2022 – 18:00 Uhr

 

2022, DOERP MiSalsa Tanzabend,© zukunftsgeraeusche

Dancing on Ernst-Reuter-Platz

Tanzen im öffentlichen Raum – gemeinsam, offen für alle, auf dem Ernst-Reuter-Platz

“Dancing on Ernst-Reuter-Platz” bittet zum öffentlichen Gesellschaftstanz oder “Public Plaza Dancing”. Merhmals im Monat laden unterschiedliche Tanzgruppen aus Charlottenburg-Wilmersdorf zum Mittanzen ein: Tanz ist KLASSE! Education Programm des Staatsballetts Berlin, Inklusive Disco, boogie school berlin, KIZOMBA.BERLIN Tanzschule, MiSalsa Tanzschule und tanzfähig, MiSalsa und Swing Patrol. Organisiert von BHROX bauhaus reuse auf dem Ernst-Reuter-Platz.

2016, Projekt “Dancing in Grünau”, Foto: Shanghai, Plaza Dancing ©zukunftsgeraeusche

 

Infos Parnter*innen

Tanz ist KLASSE! Education Programm des Staatsballetts Berlin
Tanzen fördert die Kreativität, stärkt das Selbstbewusstsein, macht fit, und weckt den Teamgeist. Niemand weiß das besser als die ehemaligen Tänzer*innen des Staatsballetts Berlin. Im Auftrag des Vereins Tanz ist KLASSE! lassen sie Kinder und Jugendliche an ihrer faszinierenden Welt von Tanz und Ballett teilhaben. In Veranstaltungen, Workshops und Projekten gewähren sie Einblicke in die Trainings- und Probenarbeit, stellen Kostüme und Requisiten vor, lüften das Geheimnis der Spitzenschuhe und begleiten die Teilnehmer bei ihren ersten eigenen Tanzschritten. Außerdem bereiten sie Aufführungsbesuche vor und lassen dabei ein Stück Kulturgeschichte für die Kinder und Jugendlichen lebendig werden. So findet jeder seinen ganz persönlichen Zugang zum Ballett.
Link zur Webseite

 

MiSalsa
MiSalsa in Berlin-Charlottenburg ist eine beliebte Salsa-Tanzschule und Club, die immer am letzten Samstag im Monat zur Tanzparty lädt. Dann wird ausgelassen zu Salsa, Merengue, Bachata und Latin Pop getanzt. Hier treffen sich Salsa-Liebhaber*innen, um zu der mitreißenden, karibischen Musik die Hüften zu schwingen. Der Inhaber Humberto Castillo und sein Team gewannen 2003 bereits den Gastro Award als bester Club! In der Mi Salsa Tanzschule werden aber auch unabhängig von den Partys Salsakurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Mi Salsa ist eine sogenannte All Styles Schule. Das bedeutet, in den Grundkursen werden die Grundlagen für traditionelles, klassisches und modernes Salsa vermittelt. In den Allstyles Kursen werden die differenzierten Salsa Stile, wie z, B. Cuban, Cumbia, New York, L.A. Puerto Rican sowie Son unterrichtet.
Link zur Webseite

 

SwingPatrol Berlin
SwingPatrol Berlin zeigen uns, dass der Swing-Tanz zwar in den 1930er und 1940er Jahren am beliebtesten war, aber auch heute noch aktuell ist.
Swing Dance ist ein beliebter Gesellschaftstanz, der oft durch Hebungen, Drehungen und Flips gekennzeichnet ist. Er ist im Allgemeinen beschwingt, lebendig und macht viel Spaß beim Zuschauen – und beim Tanzen! Wie bei den meisten Tanzstilen gibt es verschiedene Variationen des Tanzes. Er umfasst einige Grundschritte, und die Tänzer haben dann die kreative Freiheit, ihn zu ihrem eigenen zu machen.
Seit 2011 tanzt die Swing Patrol durch Berlin und teilt die Lebensfreude und Geschichte der Swingtänze, insbesondere des Lindy Hop, mit Berlinern und Gästen.
Dieses Jahr auch mit Tanja und Julius auf dem Ernst-Reuter-Platz in Charlottenburg.
Link zur Webseite

 

TapBeat Berlin
Die Tanzschule Cristina Delius ist eine international anerkannte Schule für Stepptanz: Durch ihre weltweiten Kontakte in der Stepptanzszene (Berlin, Europa und USA) bietet Cristina Delius bei TapBeat ein breites Spektrum an Unterrichtsprogrammen und Veranstaltungen an. Neben dem wöchentlichen Stepptanzunterricht werden in ihrem Tanzzentrum auch Workshops, Veranstaltungen und andere Tanzformen angeboten.
Einen besonderen Schwerpunkt legt TapBeat auf Programme für Kinder und Jugendliche. Neben dem regulären Unterricht werden Workshops und kleine Aufführungen vorbereitet, und die Jüngsten können spielerisch musikalische Früherziehung und koordinierte Bewegungserziehung entdecken.
TapBeat ist auch die Heimat von “Chilli con Tap”, Cristinas Stepptanzgruppe, die sich aus fortgeschrittenen Schülern und Gasttänzern zusammensetzt, und der TapBeat-Company, die sich aus Studiostudenten zusammensetzt.
Link zur Webseite